Entwässerungs­konzepte für Gewerbegebiete

Flächen in Gewerbegebieten unterliegen einem hohen Nutzungsdruck: ein Großteil der Flächen ist asphaltiert; die Möglichkeiten einer Versickerung zur Abflussbegrenzung und Verbesserung des Wasserhaushalts oft begrenzt. Stoffliche Belastungen und ggfls. hoher Aufbereitungsaufwand sind die Folge. Erfahren Sie hier, wie Sie hiermit umgehen.

Heute wird anfallendes Regenwasser zunehmend dezentral bewirtschaftet, über dezentrale Anlagen vor-gereinigt und zurückgehalten.

Beratung anfragen

Grünflächen sind oft Mangelware in Industriegebieten

In Gewerbegebieten sind Grünflächen für oberflächige Versickerungsformen meist nur wenig vorhanden. Daher müssen verschiedene Systeme der dezentralen Regenwasserbewirtschaftung häufig miteinander kombiniert werden, um eine dezentrale Bewirtschaftung der Gebiete zu gewährleisten.

Wie Sie dennoch den natürlichen Wasserhaushalt verbessern und erhalten

Mit Hilfe von Gründächern und Mulden (wo möglich) erfolgt eine Reduktion der Abflussspitzen direk vor-Ort. Mit nachgeschalteten unterirdischen Speicherräumen schaffen Sie zusätzlichen Rückhalt und reinigen Schadstoff aus verschmutztem Regenwasser vor.

Zunehmend werden hierfür sogenannte Regenwasser-Kaskaden eingesetzt, die verschiedene Anlagen dezentraler Regenwasserbewirtschaftung miteinander verknüpft und so selbst ein Gewerbegebiet wassersensible gestalten lässt.

Sicher: dies erfordert ein Umdenken, neue Planungswerkzeuge und Fachkompetenz. Hierfür bieten wir unsere Software STORM an. Zusätzlich steht Ihnen unser Experten-Team und die Ingenieurgesellschaft Prof. Dr. Sieker beratend zur Verfügung, unterstützt Sie in Form von Schulungen, Workshop und Dienstleistungen.

Passende Softwarelösungen

Softwarelösungen, die beim Entsiegeln helfen

Wabe Bg

InfoDrainage

Optimieren Sie Entwässerungskonzepte schnell und einfach mit InfoDrainage

Optimieren Sie Entwässerungskonzepte schnell und einfach mit InfoDrainage

InfoDrainage erstellt detaillierte Entwässerungspläne für die zentrale und dezentrale Entwässerung sowie anpassbare Berichte zur Einhaltung lokaler Vorschriften.

Software ansehen

Wabe Bg

STORM

Bemessung einzelner Regenwasserbewirtschaftungsanlagen bis hin zu komplexen Entwässerungssystemen.

STORM ist eine Software für die Planung und Bemessung von Regenwasserbewirtschaftungs-Anlagen (RWB). Durch die Einbindung von Bemessungsregen (z.B. aus KOSTRA) lassen sich die die jeweiligen RWB-Anlagen einzeln vordimensionieren und dann als Gesamtsystem per Langzeitsimulation optimieren. Die Auswertung z.B. von Überlaufhäufigkeiten oder Wasserbilanzen erfolgt automatisch. Aus den Simulationsergebnissen können automatisch Berichte erstellt werden.

Seit 2021 bieten wir die neue STORM-Software-Generation an. Diese löst die langjährig erprobten STORM-Versionen STORM.RWB und STORM.XXL ab. Wesentliche Vorteile der neuen Software-Generation:

  • Komplett überarbeitete Benutzeroberfläche
  • Raumbezogenes Arbeiten durch QGIS-Integration
  • Datenbankbasierte Projektdatei (SQLite)
  • Konformität entsprechend dem neuen Arbeitsblatt DWA-A 102-2/-M 102-4
    (neue Entwicklungen werden nach Veröffentlichung eingearbeitet)

Software ansehen

Interessiert?

Jetzt Termin vereinbaren oder Produktanfrage senden

Wabe

Grundstücks­entwässerung für öffentlich & privat

Die Entsorgung von Abwasser erfolgt traditionell über ein System, das sich aus privaten Leitungen (Grundstücksentwässerung) und öffentlichen Kanälen (Kanalisation) zusammensetzt. Die Grundstücksentwässerung leitet Abwasser aus der Gebäudeentwässerung zur Kanalisation oder einer alternativen Entsorgungseinrichtung wie z.B. einer Kleinkläranlage ab. Sie besteht im Normalfall aus Grundleitungen und einem Anschlusskanal, der die Verbindung zwischen Grundstücksentwässerung und öffentlicher Kanalisation herstellt. Regenwasser wird zunehmend vor Ort auf dem Grundstück bewirtschaftet, d.h. versickert oder z.B. für die Bewässerung genutzt. Die Einleitung von Niederschlagswasser in die Kanalisation ist bei Neubauvorhaben – wenn überhaupt – meist nur noch gedrosselt zulässig. Die Planung von dezentralen Regenwasserbewirtschaftungsanlagen ist wie der Überflutungsnachweis eine Teilaufgabe der Grundstücksentwässerung.

Wabe Bg

Newsletter

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter
und bleiben Sie Up-to-Date