Sim-On - ein digital Twin Ihres Gas-Netzes

Sim-On™ Gas bietet eine einfach zu bedienende Methode zur Überwachung und Optimierung der aktuellen und zukünftigen Gasversorgung und Netzleistung. Es hilft, Betriebskosten, Risiken und die Auswirkungen geplanter Wartungsarbeiten zu reduzieren.

Sim-On™ Gas Ist eine webbasierte Digitale-Zwillingslösung, die speziell für den Betrieb von Gasnetzen entwickelt wurde. Sim-On™ Gas bietet für jeden beliebigen Ort im Netz die notwendige Übersicht über aktuelle Druckverhältnisse und Durchflussraten, liefert Prognosen über die nächsten Stunden/Tage und hilft Ihnen Wartungsarbeiten so zu planen, dass die Auswirkungen für Verbraucher und Abnehmer möglichst gering sind.

Das Betriebs- und Wartungspersonal kann problemlos fortschrittliche Online-Simulationen durchführen, um die aktuellen und vorhergesagten Druck- und Durchflussbedingungen an jedem beliebigen Ort im Netz zu untersuchen.

Mit Sim-On Gas können Sie:

  • Das Verhalten des Systems bis ins Detail nachvollziehen
  • Sofort reagieren, wenn das Verteilungsnetz unter Druck gerät
  • Schnell Notfallszenarien simulieren
  • Wartungs- und Inspektionsarbeiten zuverlässig planen
  • Die Qualität des Modells mittels SCADA-Daten ständig überwachen
  • Unbekannte Engpässe und Phänomene im System, wie z. B. das unbemerkte Schließen von Ventilen, leichter lokalisieren

Das im Hintergrund laufende hydraulische Modell wird über Zeit immer besser – dies hilft Ihnen in der Planung und im Betrieb.

Beratung anfordern

Die Lösung für Ihre Aufgaben

Anwendungen von Sim-On:

Netzberechnungen für Trinkwasser und Gas

Die Anforderungen an den Betrieb von Leitungsnetzen sind vielfältig und haben mit den wachsenden technischen Möglichkeiten erheblich zugenommen.

Mehr erfahren

Proaktiv Störungen erkennen

Im Betrieb Ihrer Entwässerungs- und Versorgungsinfrastruktur läuft es nicht immer rund. Störungen und Vorfälle können selbst mit hohem Wartungs- und Investitionsaufwand nicht immer vermieden werden, teils jedoch zu erheblichem Unbehagen, Kosten, Umweltschäden, Personen- und Sachschäden führen. Hinzukommt, dass unsere Netze größtenteils unterirdisch verlaufen und sich Störungen oftmals erst an der Oberfläche bemerkbar machen, wenn diese durch unsere menschlichen Sinne (Sicht, Geruch, Geschmack) wahrgenommen oder durch technische Sensoren registriert werden.

Mehr erfahren

Interessiert?

Jetzt Termin vereinbaren oder Produktanfrage senden

Wabe

Diese Vorteile bietet Ihnen Sim-On:

Die wichtigsten Vorteile der Software im Überblick

Echtzeit-Modell zur Überwachung der Gas-Versorgung im Gesamtnetz & für Prognosen der nächsten Stunden sowie Tage

Automatischer Vergleich zwischen Simulation und Messwerten (Kalibrierung)

Browser-basiert und daher einsetzbar auf jedem Endgerät und an jedem Ort mit Internetzugang

Benutzerfreundliche und intuitive Oberfläche - speziell für die Anforderung von Betreibern entwickelt

Steigert als „Digital Twin“ den Wert Ihrer bisher in den Modellaufbau getätigten Investitionen

Reduziert die Betriebskosten, indem Sie Einblick in detaillierte Netzzustände im Gesamtnetz erhalten (auch überall dort, wo keine Messinstrumente sind)

Klingt gut? Dann lassen Sie sich die Software in einer Live-Demo zeigen:

Produkt-Demo anfordern

Jetzt Angebot anfordern

Kostenloses Angebot anfordern

Wabe

Zufriedene Kunden

Das sagen Kunden über Sim-On Gas:

Häufig gestellte Fragen zu Sim-On Gas:

Sim-On™ Gas beantwortet Fragen wie:

  • Welcher Druck wird derzeit an einem oder mehreren Netzpunkten erwartet?
  • Welche Bedarfsmengen, Durchflussmengen und Drucktrends werden in den nächsten 24 oder 48 Stunden im System erwartet?
  • Wie werden sich Druck und Durchfluss im Netz entwickeln, wenn aus betrieblichen Gründen die eine Mess- und Regelstation für die nächsten Stunden abgestellt werden muss?
  • Wenn morgen früh ein Ventil im Mitteldrucknetz geschlossen werden muss, könnten dann einige Bereiche des Verteilernetzes ineffizient werden? Wird das Netz noch mit ausreichendem Druck betrieben werden können?
  • Wie gut ist das in Sim-On Gas integrierte dynamische Simulationsmdell kalibriert und was getan werden, um dieses zu verbessern?

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden: