Innoaqua

Strategische Sanierungsplanung

Einführung

Um Ihre Ressourcen optimal zu planen und einzusetzen, bietet Ihnen InnoAqua® die Lösungen InfoMaster® und InfoNet® von Innovyze® für die Priorisierung und strategische Planung der Sanierung von Trink- und Abwassernetzen.


 

InfoMaster ist eine komplett auf ArcGIS for Desktop™ aufbauende Lösung zur strategischen Sanierungsplanung und Priorisierung/Optimierung der Wartungsarbeiten bei Trink- und Abwassernetzen. Es bietet Ihnen eine effektive Plattform für Business Intelligence und Datensammlung für handlungsorientierte Entscheidungsfindungen im Zusammenhang mit tagesaktueller betrieblicher Verwaltung und langfristiger Netzplanung. InfoMaster ist als Desktop- und Webanwendung verfügbar, darüber hinaus gibt es eine passende iOS-App.

Funktionalitäten

InfoMaster enthält für Sie folgende Funktionalitäten:    

  • risikobasierte Sanierungsplanung: Bei der Auswertung der Risiken nutzen Sie Ihre bereits gesammelten Daten zur Zuverlässigkeit des Netzes. Darüber hinaus definieren Sie Ihren Entscheidungsbaum, den InfoMaster bei der Entscheidungsfindung verwendet.

  • proaktive Betriebsplanung: InfoMaster schafft einen klaren Überblick und berücksichtigt dabei den Zustand der Infrastruktur, Kapital- und andere wiederkehrende Kosten, die Wahrscheinlichkeit von Störungen, historische Ereignisse und durchgeführte Reparaturen und Wartungen.

  • systematische Analyse Ihres Netzes: Planung von Erneuerung und Reparatur Ihrer Rohrleitungen/Kanäle unter Verwendung moderner mathematischer Modelle und Berücksichtigung von Lebenserwartungen unterschiedlicher Leitungs-/Kanaltypen, sowie dem darüber hinaus vom Anwender definierten Risikoansatz.

  • Verwaltung der Daten aus optischen Inspektionen: Die bei optischen Inspektionen gesammelten Videos/Daten können anwenderfreundlich verwaltet werden. Zudem werden die Daten georeferenziert, d.h. im Raum verortet. Durch fortschrittliche Visualisierung haben die Nutzer stets die geographische Verortung im Blick und können sich die Rohrleitungen mit ihren Defekten in 3D darstellen lassen. InfoMaster kann automatisiert die Schadensklassen nach DWA-M 149-3 ermitteln.

  • Budgetplanung: InfoMaster unterstützt Sie bei der optimalen Planung Ihres Budgets, durch ein integriertes Werkzeug, nach den von Ihnen vorgegebenen Kriterien/Parametern. Alternativ kann InfoMaster auch das benötigte Budget schätzen.

  • Transparenz: Mit InfoMaster werden Sie in die Lage versetzt, Ihre Ergebnisse in umfangreichen und auf Sie angepassten Berichten auszugeben. Auf diese Weise werden die von Ihnen getroffenen Entscheidungen transparent und nachvollziehbar.

  • Schnittstellen: InfoMaster verfügt über eine Schnittstelle zum Import/Export von ISYBAU-XML-Dateien. Darüber hinaus können eine Vielzahl von Datenbanken angebunden werden.

Der integrierte Risikoansatz von InfoMaster

Zusammenfassung

InfoMaster nutzt moderne mathematische Modelle, um vorherzusagen wann eine Trink- oder Abwasserleitung versagen wird. Darüber hinaus wird Ver- und Entsorgern dabei geholfen die effektivste Lösung für Prävention und Reparatur zu ermitteln. Die öffentliche Hand kann sichergehen, dass die Ausgaben für Austausch und Reparatur der Infrastruktur bestmöglich verwendet werden. Ver- und Entsorgungsunternehmen sind in der Lage sowohl den Daten- als auch den Wasserfluss zu verwalten und so besser, schneller und präziser Entscheidungen zu treffen. 


InfoMaster ist um die InfoMaster Suite erweiterbar. Damit können Sie alle über das Wassernetz hinsgehenden Infrastrukturen ebenfalls berücksichtigen.

Bei InfoNet handelt es sich um ein Infrastruktur-Management-System für Trink- und Schmutzwassernetze. Sie können InfoNet sowohl als Einzellösung, als auch in Ergänzung zu InfoWorks ICM einsetzen. InfoNet ist flexibel skalierbar, vollständig nutzbar sind einzelne Arbeitsplätze und Arbeitsgruppen, die auf eine Datenbank zugreifen. InfoNet ist eine standalone Lösung, d.h. es enthält bereits ein eigenes GIS.

InfoNet unterstützt Ver- und Entsorger sowohl bei kurzfristigen, als auch bei langfristigen Entscheidungen bezogen auf Ihr Netzwerk. Anwender von InfoNet können Entscheidungsträger, Planer, Ingenieure und Personal von Kontrollräumen sein.

InfoNet bietet Ihnen:

  • Netzdatenbank und Netzinformationssystem
  • Management der Daten aus Kamerabefahrungen
  • Planung von Netzwerksanierungen
  • Steuerung von Sanierungsmaßnahmen
  • Ingetrativer Risikoansatz (wie bei InfoMaster)
  • Verbesserung der Datenqualität
  • Aufbau eines Modells für die hydraulische Netzberechnung


Die Basisversion von InfoNet beinhaltet bereits folgende Module:

Strategic Network Planning
Dieses Modul enthält die Kernfunktionalität von InfoNet. Damit  bilden Sie Ihr Netzwerk ab und verwalten es. Hydraulikdaten werden hinterlegt und Topologieprüfungen vorgenommen. Zudem werden strategische Entscheidungen in Bezug auf die Sanierung unterstützt.

Data Storage, Management and Analysis
Mit diesem Modul werden Ihre Daten beauskunftet, über Querys können komplexe Zusammenhänge gefiltert werden. Auch Kameraerfahrungen, Ergebnisse auch Rauchtests und Daten aus anderen Inspektionen können in die Querys einbezogen werden.

Operational Planning and Management
Hier werden weitere Informationen zu bisherigen Wartungen abgelegt und können von Planern für ihre Entscheidungen herangezogen werden.

 

Mit der InfoNet Suite können Sie zusätzlich auch nicht wasserbezogene Assets verwaltet werden. Die InfoNet Executive Suite ermöglicht Ihnen darüber hinaus auch die Anbindung von eigenen Scripts, um einen automatisierten Datenaustausch mit anderen Systemen zu ermöglichen. Mit der TSDB können historische Zeitreihen angebunden werden, die weitere Erkenntnisse zu bestimmten Betriebsmitteln enthalten können. 


 

 

Einbeziehung von Anlagen in Anlagen

Berücksichtigung der Lebenszykluskosten wie Zinsen u.a.

Die mobile Lösung für InfoMaster

‹ zurück

 

 

Wegweiser

Links 2
Ansprechpartner
M.Sc. Fabian Scheid
+49 3342 3595-11
f.scheid[at]innoaqua.de