Innoaqua

InfoWater UDF

Innovyze InfoWater UDF liefert sehr gute und flexible Möglichkeiten zur Bewirtschaftung der systematischen Spülung von Wasserverteilungssystemen, um hydraulische Kapazitäten wiederherzustellen. Das kann durch die Entfernung von stagnierendem Wasser sowie mineralischen und sonstigen Sedimentablagerungen, die sich über die Zeit angesammelt haben, erreicht werden.  
 
Gleichgerichtete Spülung (engl. "UniDirectional Flushing - UDF") ist der effektivste Weg zum Reinigen von Wasserhauptleitungen und Aufrechterhalten der Wasserqualität und Systemkapazität. Dieses Verfahren benötigt zudem die geringste Wassermenge im Vergleich zu anderen Reinigungsverfahren. Schieber werden geschlossen und Hydranten geöffnet, um eine einzelne Fließrichtung vorzugeben. Diese Art der Hochgeschwindigkeits-Spülung (ca. 1,5 bis 1,8 m/s) erhöht die Fließgeschwindigkeit des Wassers in den Leitungen und maximiert so die Schergeschwindigkeit in Rohrwandnähe. Dadurch wird eine reinigende Wirkung erzielt, Sedimentablagerungen und Biofilm werden entfernt. UDF hat viele Vorteile und kann dabei helfen, die Wasserqualität im gesamten Verteilungssystem zu verbessern - z.B. durch Wiederherstellung von Desinfektionsrückständen, Reduzierung des bakteriellen Neubewuchses, Entfernung des Biofilms, Abtragung von Sedimenten und Ablagerungen, Kontrolle der Korrosion, Wiederherstellung von Fließ- und Druckzuständen, Beseitigung von Geschmacks- sowie Geruchsproblemen und Reduzierung des Desinfektionsmittelverbrauchs. Diese Vorteile können zudem die Lebensdauer des Systems verlängern und das Potenzial eines Ausbruchs wasserbezogenener Krankheiten reduzieren.

konventionelle Spülung
Bei konventioneller Spülung in einem vermaschten System fließt das Wasser aus allen Richtungen zum Hydranten und erzeugt so eine geringere Fließgeschwindigkeit und Auskolkung in den Rohren
gleichgerichtete Spülung
Bei gleichgerichteter Spülung fließt das Wasser nur in einer Richtung zum Hydranten und erzeugt so eine höhere Fließgeschwindigkeit, Auskolkung und Reinigungsleistung in den Rohren (bei geringerem Wasserverbrauch)

Einzigartig in seiner Klasse profitiert InfoWater UDF von seiner Intelligenz und Vielseitigkeit der GIS Geodatenbank-Architektur, die mit fortgeschrittenen Annahmen der Netzwerkhydraulik kombiniert wird. Diese erweiterten Möglichkeiten können Wasserversorgungsunternehmen helfen, effektiv Sequenzen für gleichgerichtete Spülungen in jedem Spülbereich zu entwickeln und dabei schnell zu erkennen, welche Hydranten und Hauptleitungsschieber verstellt werden sollten, um eine einwandfreie Reinigung mit Aufrechterhalten eines gewünschten Grads an hydraulischer Leistung ohne übermäßige Druckabfälle, zu erreichen. Das Programm berechnet weiterhin die Mindestspülzeit, das gesamte Spülvolumen und die Rohrlänge, die Spülgeschwindigkeit und Scherbeanspruchung für jedes Rohr während der Sequenz sowie den vorhandenen Durchfluss beim verbleibenden Mindestdruck. Die hydraulische Wirkung wird zudem für jede Spülsequenz überwacht, um sicherzustellen, dass der gewünschte Mindestdruck im gesamten System aufrechterhalten wird. InfoWater UDF generiert detaillierte Berichte der Spülvorgänge, die zeigen, welche Hydranten und Hauptleitungsschieber für eine optimale Reinigung verstellt werden sollten. Sowohl die Kriterien für die Mindestgeschwindigkeit als auch die Mindestscherbeanspruchung können festgelegt werden.

InfoWater UDF bietet:

  • unmittelbare Verbesserung der Wasserqualität

  • Entfernung von Geschmacks- und Geruchsproblemen

  • nachhaltige Entfernung des Biofilms ohne Beschädigung der Rohre

  • Wiederherstellung von Desinfektionsmittelrückständen

  • Reduzierung des Desinfektionsmittelbedarfs im gesamten System

  • Eindämmung des bakteriellen Neubewuchses

  • Kontrolle der Korrosion

  • Wiederherstellung von Durchflüssen und Druckzuständen

  • Einhalten von Regelwerken

  • Verlängerung der Lebensdauer des Systems

  • Verringerung des Potenzials eines Ausbruchs wasserbezogener Krankheiten

  • Verhinderung von Beschwerden über schmutziges Wasser während der Systemspülung

  • ....und viele weitere Vorteile

 

 

‹ zurück

 

 

Wegweiser

Links 1
Ansprechpartner
Herr Adrian Labonde
+49 160 3393276
a.labonde[at]innoaqua.de